facebook  google  instagram logo  twiter  youtube  kozjolet345

Mentés

Sägeproduktherstellung

Fafeldogozas 1

Die Sägemühle in Lenti wird seit 1970 von Zalaerdő g AG verwaltet. Heutzutage werden insgesamt 16.000 m3 Eichel- und Buchenstammholz in der Mühle verarbeitet.

Der Grundstoff der Sägewaren wird – Eichel, Buchen und andere Sägestammholzarten – von der über 100% FSC Qualifizierung verfügenden Zalaerdő g AG versichert. Die Durchschnittlänge des Stammholzes ist 2,5-4 m.

Produkte:
- Eichel unbesäumte, besäumte bzw. dielen (einheitlich zerstückelt) Sägewaren frisch und getrocknet, und getrocknet, gehobelt
- Buche unbesäumte, besäumte Sägewaren frisch, gedämpft und getrocknet.

Die Rohprodukte bekommen Wachshirnholzschutz dem Anspruch nach.

Galerie »


Kleinproduktherstellung

3

Während der Weiterverarbeitung werden Möbellatten und Parkettfriese aus unbesäumten, besäumten Sägewaren hergestellt. Die technologischen Punkte der Produktherstellung sind: Besäumen, Zerstückeln, Qualifizierung, Verladung, Hirnholzschutz.

Zerstückeln wird mit Kreissäge, moderner Optimierungsmaschine; Besäumen wird auf Bandsäge und mit Reihenschneider durchgeführt. Qualifizierung und Verladung werden dem Kundenanspruch nach erledigt.

Produkte:
- Eichel Möbellatte, Parkettfries,
- Buche Parkettfries.

Die Holzverarbeitungsprodukte verfügen über FSC Qualifizierung.

Galerie »

Information:

Försterei in Lenti
Adresse: 8960 Lenti, Táncsics u. 11/A.
Tel./fax: +36-92/551-910
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lukács Ferenc, Branchenleiter für Holzverarbeitung: +36-30/640-2252


Pellet-Herstellung
2

Das Pellet ist aus Sägemehl und Holzschleiße auf hohem Druck zusammengepresstes Heizmaterial, in dem nur das im Holz befindliche Lignin als Bindematerial dient. Es hat niedrigeren Feuchtigkeitsgehalt als das Feuerholz, deshalb ist sein Wirkungsgrad höher. Das Pellet gehört zu den umweltschonendsten Heizmaterialien, weil es aus Abfallholz, aus erneuerbarem Rohmaterial hergestellt wird, sowie entsteht während seines Brennens kaum schädliches Material und sein Aschengehalt ist auch niedrig. Es verändert den Kohlendioxid-Kreislauf nicht, denn ebenso viel Treibhausgas entsteht, wie viel das Holz schon gebunden hat und wie viel Gas mit seiner natürlichen Vermoderung entstehen würde.

Pellet wird laut Marktbedürfnisse für Kleinverbraucher in 15-Kg-Säcken verpackt, für Großverbraucher in 700-900-Kg Säcken oder geschüttet verkauft.

Das in der Mühle in Lenti hergestellte Holzpellet ist von ausgezeichneter Qualität, hat 6 mm Durchmesser, ist 1-3 cm lang, hat höhen Heizwert, ist in speziellen Pellet-Kesseln, in Luftheizungs- oder in an Zentralheizung anzuschließenden Pellet-Kaminen zu benutzen.

2000 Tonnen Pellet werden aus insgesamt 3000 Tonnen verarbeiteten Sägemehl hergestellt.

Galerie »

Information:

Försterei in Lenti
Adresse: 8960 Lenti, Táncsics u. 11/A.
Tel./fax: +36-92/551-910
Mobil: +36-30/640-2252
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Lukács Ferenc, Branchenleiter für Holzverarbeitung: +36-30/640-2252


Handelsabteilung
Tel.: +36-93/500-213, Fax: +36-93/500-253
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kontakte - Zalaerdő geschlossene Aktiengesellschaft für Forstwesen

cim f H-8800 Nagykanizsa, Múzeum tér 6.
tel f +36-93/500-200
mobil +36-30/474-2115
fax f +36-93/500-250
mail fzalaerdo@zalaerdo.hu

Partner

foldmuv.miniszterium 3         OEE logo1   KANIZSATV      filmtar   filmtar 2   zt    erdomezo           vadaszkamara1  amierdonk